Samsung: 1 TB eUFS-Speicher für Smartphones in Serienproduktion

Samsung hat in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass die Massenproduktion seiner 1 TB-eUFS-Speicher für Smartphones begonnen hat. Samsung zufolge erreicht der Speicher eine sequentielle Lesegeschwindigkeit von 1000 MB/s und eine sequentielle Schreibgeschwindigkeit von 260 MB/s.

Samsung hat mit der Massenproduktion eines Speichers begonnen, über den sich all jene freuen dürften, die auf einen großen schnellen Speicher im Smartphone angewiesen sind: dem 1 TB eUFS 2.1. In einem Newsroom-Artikel hat das Unternehmen Details zu dem neuen Produkt mit einem Terabyte Speicherplatz vorgestellt. Der Beitrag bietet einige sehr interessante Fakten und Zahlen über den Speicher, welcher den zukünftigen Samsung Smartphones eine 1 TB Option geben wird, wie es bei dem kommenden Galaxy S10 erwartet wird:

  • Es können bis zu 260 4K 10-Minuten-Videos gespeichert werden
  • Der Speicher schafft eine sequentielle Lesegeschwindigkeit von 1000 MB/s
  • Dabei kommt der Speicher auf eine Lesegeschwindigkeit von 58.000 IOPS (Input/Output-Operationen pro Sekunde)
  • Schreibgeschwindigkeit bis zu 260 MB/s
  • Der Speicherchip an sich wird gleich viel Platz benötigen wie der bisherige 512 GB-Chip von Samsung.

Samsung behauptet in dem Blogeintrag, dass dieser neue Speicher es ermöglichen wird, dass neue Smartphones sich mit aktuellen „Premium-Notebooks“ messen können. An dieser Aussage dürfte auch etwas Wahres dran sein, wenn das Samsung Galaxy S10 mit den erwarteten 12 GB RAM, 1 TB Speicher und einem entsprechenden Prozessor ausgeliefert wird.

Samsung erwartet eine starke Nachfrage von anderen Smartphone-Herstellern nach diesem neuen eUFS-Speicherchip, und man kann davon ausgehen, dass diese Erwartungen des Unternehmens erfüllt werden. Immerhin ist Speicherplatz einer der Schlüsselbereiche, in denen OEMs oft versuchen, sich gegenseitig zu übertreffen.